Willkommen im Sportverein Aichstetten

Ferien und jetzt

Fereinprogramm Kinder und Jugend

 

Am vergangenen Wochenende nahmen 12 motivierte Teilnehmer beim Ferienprogrammpunkt Spiel und Spaß am Sport- und Tennisheim teil. Mit Johannes Stölzle und Dominik Bühler standen zwei qualifizierte Trainer den Kindern zur Verfügung, um sie bei den ersten Schritten zum angehenden Tennisprofi zu begleiten. Nach einem trainingsspezifischen Aufwärmprogramm mit diversen Koordinationsstaffeln lernten die Teilnehmer mit Ball balancieren, hochspielen, passen und miteinander übers Netz spielen die Grundkenntnisse des Tennissports kennen. Damit der Spaß nicht zu kurz kam, wurde die Trainingseinheit mit vielen lustigen Spielen mit Ball und Schläger abgerundet. Die Grillwurst und das von Frank Bisle vorbereitete Steckenbrot hatten sich die Teilnehmer jetzt redlich verdient und man konnte gut gestärkt anschließend die bereits traditionelle Nachtwanderung starten. Die zweistündige Fackelwanderung zur Oisenkapelle war für die jungen Teilnehmer spannend, da jederzeit mit einem Geist gerechnet werden musste. Dieser traute sich an diesem Abend allerdings aufgrund der lautstarken zahlenmäßigen Überlegenheit der Wandergruppe nicht aus der Deckung. Nach einem kurzen Erfahrungsaustausch am Lagerfeuer war dann gegen Mitternacht Nachtruhe angesagt. Als Höhepunkt legten alle Teilnehmer am nächsten Morgen nach einem leckeren Frühstück das WTB Kindertennisabzeichen in Bronze ab. Tara Kempter, die bereits im vergangenen Jahr das bronzene Abzeichen erhalten hat, konnte alle geforderten Übungen zum goldenen Abzeichen fehlerfrei absolvieren und freute sich über den Erhalt des WTB-Kindertennisabzeichens in Gold. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! Das Betreuerteam um Bernhard Diepolder und Wolfgang Werner freuen sich jetzt schon wieder aufs nächste Jahr. Sollten wir bei den Teilnehmern das Interesse für den schönen Tennissport geweckt haben, einfach beim Jugendwart Johannes Stölzle oder Sportwart Bernhard Diepolder melden. Bereits im Oktober beginnt das Wintertraining dann in der Aichstetter Sporthalle.

Nach der Schule auf den Tennisplatz

Ferienprogramm 2014

 

Spiel und Spaß am Sport- und Tennisheim

Wie in den vergangenen Jahren waren die zwanzig möglichen Plätze für den
Kinderferienprogrammpunkt "Spiel und Spaß am Sport- und Tennisheim" schnell
vergriffen.
Mit Frank Bisle, Dietmar Lohmiller, Bernhard Diepolder und Bernd Kempter
standen vier aktive Aichstetter Tennisspieler den Kinder zur Seite um Sie
bei Ihren ersten Schritten zum angehenden Tennisprofi zu begleiten.
Neben den unterhaltsamen Übungen stand natürlich der Spaß des restlichen
Rahmenprogrammes im Vordergrund.
Nachdem man sich bei Hau´s Grilloase mit Wurst und leckerem Steckenbrot
gestärkt hatte, machten wir unsere beliebte Fakelwanderung diesmal zum
Bergbaurakäppele.
Zum Glück hielten sich die Waldgeister zurück und es konnten alle Kinder
unversehrt gegen 23.30 Uhr ihr Nachtlager im Sport- und Tennisheim
aufschlagen.
Unglaublich wie viel sich die Kinder noch zu erzählen hatten bis endgültig
die Nachtruhe hereinbrechen konnte.
Nach einem reichhaltig Frühstück wurde der letzte noch vorhandene
Schlafsand dann bei einer zweistündigen Tennisübungseinheit vertrieben
bevor die Eltern die Kinder gegen 11.00 Uhr wieder in Empfang nahmen.
Die Tennisabteilung nutzte dabei natürlcih die Gelegenheit, die Familien zu
Ihrem großen "Fli-Fla-Flo"-Fest am 13.09.2014 einzuladen.
Ansonsten bis zum nächsten Jahr wenn es wieder heißt: Spiel und Spaß am
Sport- und Tennisheim

Bildergalerie Fereinprogramm 2014

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ferienprogramm 2013

Bilder Ferienprogramm

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Zu Beginn des Ferienprogramm "Spielespass mit Nachtwanderung beim Sport und Tennisheim", durften die 25 Kinder Ihre Schlafplätze für die Nacht errichten.
Danach brachten die Betreuer Barny, Franki, Dietmar und Lalle den Kinder den Tennissport mit verschiedenen Spielübungen näher, dabei kamen einige Talente zum Vorschein.
Gut gelaunt machte man sich Abends auf dem Weg zum Grillplatz zwischen Aichstetten und Lautrach.
Bis Glut für die Wurst soweit war, spielt Dietmar Gitarre und die Kinder sangen die Lieder "Nossa- Tage wie Diese- Its so easy" und viele mehr.
Als dann alle gestärkt waren und es dunkel geworden ist macht man sich mit Leuchtstäbe auf zur Nachtwanderung. Aus dem Wald draußen durften die Kinder Ihre Fackeln an machen..
Im Tennis und Sportheim angekommen, spielte man noch ein paar Gesellschaftsspiele und auf vielfachen Wunsch spielte Dietmar im Zelt noch ein paar Lieder und Celine sang dazu..
Am nächsten Morgen wurde zuerst gefrühstückt und die Schlafplätze wieder aufgeräumt...Danach wurde nochmal zum Tennisschläger gegriffen und Tennis gespielt....bis sie um 11 abgeholt wurden...
Allen Kinder und Betreuern hat es sehr viel Spaß gemacht....Danke an alle die dabei waren

Datenschutz