Willkommen im Sportverein Aichstetten

2014

Klick um in die Tabelle zu kommen

4. Spieltag Aichstetten - Ulm 1:8

Aichstetten – Ulm: 1:8
Das vorletzte Spiel der Saison fand in Aichstetten statt. Zum Heimspiel trafen die Damen auf den Tabellenführer und um einige Leistungsklassen besseren SSV Ulm. Die Ulmer Mannschaft konnte trotz aller Mühen der Damen leider alle 6 Einzel klar für sich entscheiden. Es spielten Jasmin Raiser (0:6, 0:6), Lisa Gruber (2:6, 4:6), Julia Riedle (1:6, 4:6), Dominique Altenried (1:6, 2:6), Julia Raiser (0:6, 1:6) und Elfriede Kugel (1:6, 1:6). Das Ergebnis scheint klarer, als es bei manchen Matches war. Vor allem Lisa Gruber und Julia Riedle haben in ihren Einzeln stark gekämpft, jedoch leider ohne Erfolg. Somit war Aichstetten 0:6 im Rückstand. Es wurden nur zwei von drei Doppel gespielt, da die junge Ulmer Mannschaft (die jüngsten Spielerinnen waren 14 Jahre alt) verletzungsbedingt ein Doppel aufgab. Die Nummer 1 der Ulmer Damen konnte nicht antreten, somit ab es einen Punkt für die Damen aus Aichstetten. Das Zweier-Doppel bestritten Julia Riedle und Dominique Altenried, die sich jedoch auch hier den Gegnerinnen geschlagen geben mussten (1:6, 0:6). Julia Raiser und Elfriede Kugel verloren ebenso das Dreier-Doppel mit 1:6, 2:6. Somit endete die Begegnung mit einem Ergebnis von 1:8.

3. Spieltag Ochsenhausen – Aichstetten: 8:1

Damen (Bezirksoberliga)
Ochsenhausen – Aichstetten: 8:1 (Samstag, 05.07.)
Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse am Sonntag, 29.06., mussten die Damen am Wochenende zwei Verbandsspiele bestreiten. Am Samstag war die Damen-Mannschaft beim TC Ochsenhausen zu Gast. Hier konnte nur Jasmin Raiser ihr Einzel für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak erkämpfte sie sich nach einem 0:4-Rückstand den Sieg mit 12:10. Julia Riedle musste ihr Spiel nach hartem Kampf leider im Match-Tiebreak abgeben (7:6, 5:7, 3:10). Die restlichen Spiele haben die Ochsenhausener Damen klar für sich entschieden: Lisa Gruber verlor mit 2:6, 0:6; Dominique Altenried mit 1:6, 2:6; Julia Raiser mit 1:6, 0:6; Elfriede Kugel mit 1:6, 3:6. Bei den Doppeln konnten Jasmin Raiser/Lisa Gruber (4:6, 4:6) und Julia Riedle/Dominique Atenried (2:6, 4:6) zwar einige Punkte ergattern, für einen Sieg reichte es aber leider nicht. Das Doppel Julia Raiser/Elfriede Kugel kamen bei den starken Gegnerinnen über eine deutliche Niederlage von 0:6, 1:6 nicht hinaus.



2. Spieltag Bad Waldsee – Aichstetten: 8:1

Bad Waldsee – Aichstetten: 8:1
Zum zweiten Spiel der Saison reiste die Damenmannschaft nach Bad Waldsee. Fünf der sechs Einzel haben die Bad Waldseer Damen, die um mehrere Leistungsklassen besser eingestuft sind, klar für sich entschieden. Es spielten Lisa Gruber (0:6, 1:6), Julia Raiser (2:6, 0:6), Julia Riedle (0:6, 0:6), Elfriede Kugel (0:6, 1:6) und Franziska Kugel (1:6, 0:6). Allein Jasmin Raiser gewann in einem spannenden Match ihr Einzel. Nachdem sie im ersten Satz zunächst im Rückstand lag, konnte sie diesen im Tiebreak mit 7:6 für sich entscheiden. Der zweite Satz ging mit 6:2 an ihre tschechische Gegnerin. Mit großer Mühe, aber sehr viel Ehrgeiz sorgte sie im Match-Tiebreak nochmal für Spannung und gewann diesen letztlich mit 10:7.
Doch dieser einzelne Punkt beschönigt nur wenig das Gesamtergebnis. Leider wurden auch alle drei gespielten Doppel verloren. Das Einser-Doppel mit Jasmin Raiser und Lisa Gruber ging 2:6, 5:7 aus. Das Zweier-Doppel mit Julia Riedle und Julia Raiser entschieden die Bad Waldseer Damen mit 6:0, 6:1 für sich. Auch das Dreier-Doppel um Elfriede und Franziska Kugel ging mit 6:1, 6:0 an die Bad Waldseer. Nach dieser klaren 1:8-Niederlage geht es für die Aichstetter Damen nach einer längeren Pause am Sonntag, 29.06., zum TC Ochsenhausen.

1. Spieltag Aichstetten : Langenargen – 3:6

Aichstetten : Langenargen – 3:6
Letzten Sonntag hatte die Damenmannschaft ihr erstes Verbandsrundenspiel in der Bezirksoberliga gegen den ebenso nachträglich aufgestiegenen TC Langenargen angetreten. Trotz des stürmischen, aber regenfreien Wetters konnten die Spiele absolviert werden. Ihre Einzel gewonnen haben: Lisa Gruber (7:6, 6:1), Julia Riedle (7:5, 6:4) und Julia Raiser (6:1, 6:2). Jasmin Raiser (1:6, 4:6), Elfriede Kugel (2:6, 2:6) und Anna Aumann (0:6, 0:6) konnten leider die Partien nicht für sich entscheiden. So stand es, wie auch schon im Vorjahr, nach den Einzeln 3:3. Deshalb mussten aus Sicht des TA SV Aichstetten mindestens zwei Doppel gewonnen werden, damit der Gesamtsieg sicher wäre. Leider mussten auch hier Jasmin Raiser und Julia Riedle im Einser-Doppel den Punkt mit 0:6, 3:6 an die Gegner abgeben. Ebenso hat das Zweier-Doppel Lisa Gruber und Julia Raiser ihr Spiel mit 4:6, 0:6, trotz im 1. Satz überwiegenden ausgeglichenen Spiels, verloren. Auch das Dreier-Doppel mit Anna Aumann und Elfriede Kugelkonnte das Spie,l mit dem Endstand 0:6, 1:6, nicht gewinnen. So ging das erste Spiel der Damen im Endergebnis 3:6 für Langenargen aus.

Spielplan Damen 2014 (anklicken)

Klick um die Ergebnisse zu sehen

Namensmeldung Damen